DAO

DAO

 19,60 inkl. MwSt.

Zur Diagnose einer Histaminintolleranz

Beschreibung

DAO steht für Diaminoxidase, jenes Enzym, das im Körper Histamin abbaut. Wird im Körper mehr Histamin freigesetzt oder mit der Nahrung aufgenommen als der Organismus abbauen kann, reagiert er mit pseudoallergischen Reaktionen (der sogenannten Histamin-Intoleranz). Der DAO-Wert wird gemessen, um derartige Reaktionen von einer tatsächlichen Allergie mit erhöhten Immunglobulin-E-Antikörpern (IgE)  zu unterscheiden. Denn die körperliche Reaktion verläuft ganz ähnlich. Es kommt zu lokalen Entzündungsreaktionen  wie Hautrötungen und Quaddel-Bildung, einer Anspannung der glatten Muskulatur (jener in den Blutgefäßen, Verdauungsorganen und den Atemwegen) sowie einer erhöhten Ausschüttung von Magensäure.

Im Vorfeld einer DAO-Untersuchung sollen stark histaminhaltige Nahrungsmittel (Thunfisch, Hartkäse, Sauerkraut, Rotwein) vermieden werden, um das Untersuchungsergebnis nicht zu verfälschen.

Erhöhte Histaminwerte können in selteneren Fällen auch Krankheitsanzeichen sein für Mastozytose, Chronisch myeloische Leukämie oder Karzinoide (seltene, aus hormonbildenden Zellen entstehende Tumore).